"Visp boomt"

von Agrar zu High-Tech

Datum
Gruppen auf Anfrage

Die Transformation vom Agrardorf zum Industriestädtchen Visp wurde durch die erste Rhonekorrektion ermöglicht. In den letzten sieben Jahren hat die Biotech-Firma Lonza mit Corona in Visp nochmals den Turbo gezündet.

hourglass-half

1.5 Std.

people-group

8 - 25 Personen

umbrella

ganzes Jahr

champagne-glasses

inkl. Weisswein-Apéro

money-bill-wave

28.-/Pers.

utensils

Anschluss-Programm

Die Hintergründe von Boom-Town und die Folgen

Der Bezirkshauptort mit den höchsten Bergen der Schweiz wurde um die vorletzte Jahrhundertwende auserwählt, Energie für die anzusiedelnde Industrie zu produzieren. Mehr als hundert Jahre später startet die chemische Industrie Lonza durch, Weltmarktleader in Biotechnologie zu werden. Auf unserem Rundgang entdecken wir die drei Phasen der Entwicklung von Visp und suchen die DNA des Städtchens.

Programm

Boomendes Visp

Die Führung durch Visp beginnt normalerweise beim Neat-Bahnhof. Mit dem Bau des Lötsschbergtunnels begann der Boom, seither wurden in der Region Milliarden investiert.

Arbeiterstadt

Im zweiten Teil besuchen wir die Arbeiterstadt, die sich aus der Ansiedlung der chemischen Industrie entwickelt hat. Mit Ankunft der Technik kamen auch Freizeit, Sport und Kultur.

Stolzer kleiner Marktflecken

Zum Abschluss besuchen wir die kleine, unbekannte Perle, die schmucke Altstadt und gehen zu den Wurzeln der Siedlung Visp am Zusammenfluss der beiden grössten Walliser Flüsse.

Zufriedene Kunden sind meine beste Werbung

Peters Animationen sind grosse Klasse. Mit einem Apfel und ein paar Handys erklärt er die komplexe Geologie des Monte-Rosa-Massivs sehr verständlich.
Mehr...
Kontaktperson
Stefan Eggel
Zusatzinfo
Journalist
Sterne
5
Seit 20 Jahren organisieren wir zusammen mit Peter die Whisky-Night im Hochmoor und den Sternguckerabend – auf höchstem Niveau.
Mehr...
Kontaktperson
Carmen und Amadé Kalbermatten
Zusatzinfo
Rest. Moosalp 14 Punkte Gault Millau
Sterne
5
Mit Peter wirds nie langweilig. Er bringt die Themen sehr engagiert und unterhaltsam auf den Punkt.
Mehr...
Kontaktperson
Peter-Lukas Meier
Zusatzinfo
Ehem. Verleger Wanderrevue Schweiz
Sterne
4
Weitere Bewertungen

Gibt es noch offene Fragen?

Häufig gestellte Fragen, die ich schon oft und gerne beantwortet habe

Gehen wir bei jedem Wetter? Ist die Tour zu streng für mich? Pellerine oder Regenschirm? Wie bindet man am besten Wanderschuhe? Diese und alle anderen Fragen zum meinen Angeboten beantworte ich sehr gerne - sie regen mich an, meine Produkte zu verbessern.

Bin ich konditionell genügend drauf für diese Wanderung?

Rucksack packen will gelernt sein. Unerfahrene Bergwanderer haben meistens einen zu schwere Rucksack, da sie unnötiges Material umhertragen. Sie erhalten vor der Tour eine Packliste, mit der sie ihr Tragegewicht reduzieren können.

Was sind Kultur-Wanderreisen?

Darf ich mit den Turnschuhen auf die Trekking-Tour kommen?

Ihre Bergwanderschuhe sollten eingetragen sein, damit sie nicht schon am ersten Tag eine Blase kassieren, mit der sie eine Woche unterwegs sein werden.

Organisierst du auch einen Apéro im Anschluss?

Ja, gerne. Wir haben das Material dazu (Gläser, Halter, Espressotassen, Holzteller, Metallbecher, Thermoskrüge usw.) für Gruppen. Wenn immer möglich geht bei uns jede Veranstaltung auch "durch den Magen", sei es als Apéro, Picknick, braten über dem offenen Feuer (mobile Bronxtonne), Suppe usw. Fragen Sie nach!

Wieso mit uns?

Natur und Kultur in einem! Seit 20 Jahren unterwegs werden sie nicht nur sicher geführt ...

Sicher geführt

Als Wanderleiter mit eidg. Fachausweis darf ich zu jeder Jahreszeit Gäste gegen Entgeld auf Wanderungen führen.

Reich an Kultur

Ich versuche lebendig erlebbar zu machen, was ich an Kenntnissen als Kulturführer sowie Buchautor erworben habe.

A bis Z organisiert

Von Verpflegung über Transport, Übernachtung und Timing ist jeder Event auf Wunsch durchorganisiert.